Was bisher geschah… und meine Ziele

Witzige Überschrift finde ich. Allerdings kann ich daraus eine ganze Reihe von Einträgen machen.

Einmal um

  • meine Person zu beschreiben
  • mein Schreibwerdegang aufzulisten
  • meine Lebensgeschichte preis zu geben

Das ist ne ganz schöne Arbeit. Aber ich denke, dass ich das nach und nach auch machen werde. So habe ich dann eine schöne Zusammenfassung von meinem Leben. Ob es jemanden interessiert, weiß ich nicht genau. Mich interessiert es aber.

Zu meinen Zielen komme ich dann auch gleich noch:

  • natürlich ein Buch heraus bringen, was mich zu ganz vielen Unterpunkten bringt:
    • Tatsächlich mal bei einer Geschichte bleiben und sie fertig schreiben
    • Schreibkurs bei Rainer Wekwerth beenden
    • Inneren Kritiker irgendwie in Zaum halten
    • Geschichte lektorieren lassen und überarbeiten
    • Verlage anschreiben und ihnen mein Buch präsentieren

 

  •  mein Schreibprojekt mit meinen Freunden beginnen und durch ziehen im Selfpublishing.
    • 15.10.2017 Erstes Treffen mit dem Schreibteam
    • Geschichten raussuchen, die adaptiert werden und recherchieren
    • Brainstorming im Team, wie der Plot werden soll
    • Geschichte schreiben
    • Geschichte überarbeiten lassen
    • Cover gestalten
    • Ebook erstellen
    • im Selfpublishing herausbringen

 

Ja, wenn ich mir das so ansehen, passiert hier einiges und es wird sicherlich noch das ein oder andere dazu kommen und weg gestrichen werden können. Soviel zum Anfang.

Liebe Grüße Lana

 

Advertisements

Erster Eintrag

Noch weiß ich gar nicht groß, was ich hier schreiben soll.

Es hieß, wenn du ein Buch schreiben willst, musst du auch Werbung für dich machen. Dann gab es ganz viele liebe Menschen, die mir Ratschläge gaben.

„Eröffne einen Blog“

„Gehe auf Facebook“

„Mach ein YouTube-Channel“

„Twitter!“

usw.

Und das einzige was mir dabei aufgefallen ist: Da geht es nicht mehr ums Schreiben!!!

Nur noch Figur sein und Werbung machen, sich ständig austauschen. Ja, ich habe mir Facebook angeschafft:

FB Autoren Seite

Und meinen Blog sieht man ja hier. Aber nachdem ich mich da durch die Menge an FB Anfragen und Gruppen und Werbeplattformen gewühlt habe, musste ich feststellen, dass das Schreiben viel zu kurz kommt.

Deswegen habe ich bisher auch hier noch nichts groß geschrieben. Das wird sich nun aber ändern.

Ich nutze dies als persönliches Schreibtagebuch, damit ich immer weiß, wie meine Anfänge waren.

Ich kann ja den Blog auf FB verlinken, damit die lieben Menschen dort folgen können. Allerdings glaube ich, dass da nun niemand der kleinen Anfänger Lana beim Aufbau zu sehen wollen. Sie haben sicherlich alle auch genug mit sich selbst zutun.

Ich mache mich nun gleich mal an meinen ersten Schreibtagebucheintrag zum Thema „Was bisher geschah“ und freue mich, wenn ich das in ein paar Monaten oder Jahren lese und belächle.

LG Lana